*
Menu
Home Home
Vermittlungsansatz Vermittlungsansatz
Portfoliooptimierung Portfoliooptimierung
Anlagekonzepte Anlagekonzepte
Private Equity Private Equity
Real Equity Real Equity
Sparplan Sparplan
Fonds im Verleich Fonds im Verleich
Anfragen Anfragen
Veröffentlichungen Veröffentlichungen
Newsletter Januar 2014 Newsletter Januar 2014
Newsletter Juni 2013 Newsletter Juni 2013
Newsletter April 2013 Newsletter April 2013
Newsletter Februar 2013 Newsletter Februar 2013
Newsletter Dezember 2012 Newsletter Dezember 2012
Newsletter November 2012 Newsletter November 2012
Newsletter Juni 2012 Newsletter Juni 2012
Newsletter Mai 2012 Newsletter Mai 2012
Newsletter April 2012 Newsletter April 2012
Newsletter März 2012 Newsletter März 2012
Newsletter Februar 2012 Newsletter Februar 2012
Newsletter Januar 2012 Newsletter Januar 2012
Newsletter November 2011 Newsletter November 2011
Newsletter Oktober 2011 Newsletter Oktober 2011
Newsletter September 2011 Newsletter September 2011
Newsletter August 2011 Newsletter August 2011
Newsletter Juli 2011 Newsletter Juli 2011
Newsletter April 2011 Newsletter April 2011
Newsletter März 2011 Newsletter März 2011
Newsletter Februar 2011 Newsletter Februar 2011
Newsletter Dezember 2010 Newsletter Dezember 2010
Newsletter November 2010 Newsletter November 2010
Newsletter Juli 2010 Newsletter Juli 2010
Newsletter Juni 2010 Newsletter Juni 2010
Newsletter Mai 2010 Newsletter Mai 2010
Newsletter März 2010 Newsletter März 2010
Newsletter Februar 2010 Newsletter Februar 2010
Nowsletter Oktober 2009 Nowsletter Oktober 2009
Newsletter Juni 2009 Newsletter Juni 2009
Newsletter Mai 2009 Newsletter Mai 2009
Newsletter Februar 2009 Newsletter Februar 2009
Spekulative Anlage Spekulative Anlage
Kontakt Kontakt
Newsletter bestellen Newsletter bestellen
Sitemap Sitemap

Koppermann Consult 24

Newsletter Februar 2013: Stabilität statt Rendite!

Es gibt Gesellschaften, die erkannt haben, dass Anleger mehr nach Stabilität und Sicherheit streben als nach einer optimierten Rendite. Im Bereich der Immobilien ist es erstaunlich, wenn ein Immobilienentwickler und Bauträger komplett auf Fremdkapital verzichtet, weil er sich zu keiner Zeit in eine Abhängigkeit zu einer Bank begeben will. Dieser Ansatz ist umso erstaunlicher in einer Zeit niedriger Zinsen. Selbstverständlich könnte auch dieser Initiator für Sie eine noch höhere Rendite erzielen, wenn er sein Bauvolumen erhöht, indem er dem Eigenkapital noch 50% Fremdkapital hinzufügt.
 
Die Gesellschaft PROJECT ist jedoch zufrieden mit Renditen von > 12% p. a. auf Projektebene. Sie bietet den Anlegern diese hurdle rate sogar als Vorzugsrendite, bevor sie selbst am Ertrag beteiligt ist.

Wie Sie dem Interview hier klicken entnehmen können, stehen diesem Verzicht auf Fremdkapital auch erhebliche Vorteile im Einkauf der Projekte gegenüber. Weitere Komponenten der Sicherheit bilden die Konzentration auf Wohnimmobilien sowie auf fünf Metropolen in Deutschland mit Hamburg, Berlin, Frankfurt, München und Nürnberg. Diese fünf Städte haben im Gegensatz zu anderen Regionen einen erheblichen Bevölkerungszuwachs, welches eine Grundlage einer erfolgreichen Wohnimmobilien- Vermarktung ist. Ein weiterer Erfolgsbaustein ist der Einkauf und Verkauf über eigene Makler sowie das Komplettpaket als eigener Bauträger; auch hier sichert der Initiator den Anlegern den Verzicht auf Zwischengewinne zu.

Anleger, für die Stabilität im Vordergrund steht, finden hier einen Partner, der seit 15 Jahren erfolgreich ist und auch im Vorjahr eine weitere Steigerung von 20% auf ein Fondsvolumen von > EUR 60 Mio. erzielen konnte. Auf dieser Basis ist die Anlage in den PROJECT 12 eine hervorragende Alternative zu jeder Versicherungsrente.

Eine sofort beginnende Ausschüttung von 8% p .a. bei monatlicher Zahlung und vermeintlichem Kapitalerhalt steht einer Rente von 5% p. a. bei sicherem Kapitalschwund gegenüber. Nach Ablauf der Laufzeit in 10 (12) Jahren steht das Kapital z. B. als Pflegekapital zur Verfügung, während eine Versicherungsrente diese Leistung nicht bieten kann. Etwaige Gedanken über eine Pflegeversicherung können Sie beiseite schieben. Sie sehen hier eine ideale Anlage für Alle, die sich von einer Kapitalanlage sowohl ein Zusatzeinkommen als auch Kapitalerhalt wünschen. Wenn die Einstellung und die Vorgehensweise des Initiators Ihren Vorstellungen entspricht, sollten wir besprechen, welche Rolle diese Anlage in ihrem Portfolio spielen sollte.

Herzliche Grüße
Helmut Koppermann

PS Erfolgreiche Eigenkapitalfonds ohne Fremdkapital und Subventionen finden Sie unter www.fonds-im-vergleich24.de 

koppermann consult 24 GmbH
Gf. Dipl. Kfm. Helmut Koppermann

www.sofortrente-im-vergleich.de
www.altersvorsorge-im-vergleich.info
www.rente-im-vergleich.eu

 

 

 

 

koppermann consult 24 GmbH 
Gf: Dipl. Kfm. Helmut Koppermann 
Meisenweg 28
22880 Wedel 
St.- Nr. 18/296/25806

Amtsgericht Pinneberg HRB 9221

 

Tel.: 04103/ 90 57 96
Fax: 04103/ 90 57 97
Mobil: 0179/ 1252951
Email: koppermann.consult24@web.de
www.koppermann-consult24.de

USt.-IdNr. DE276955126 


Wenn Sie keine weiteren Newsletter oder Informationen erhalten möchten,
senden Sie bitte eine eMail an
koppermann.consult24@web.de
impressum

 

  koppermann consult 24 GmbH
Gf. Dipl. Kfm. Helmut Koppermann
Meisenweg 28
22880 Wedel
Tel.: + 49 (0)4103/ 90 57 96
Fax: + 49 (0)4103/ 90 57 97
Mobil: +49 (0)179/ 1252951
E-Mail: koppermann.consult24@web.de
KONTAKT
Amtsgericht Pinneberg
HRB 9221
USt.-IdNr. DE276955126
St.-Nr. 18 296 25806
IMPRESSUM



 

 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail