*
Menu
Home Home
Vermittlungsansatz Vermittlungsansatz
Portfoliooptimierung Portfoliooptimierung
Anlagekonzepte Anlagekonzepte
Private Equity Private Equity
Real Equity Real Equity
Sparplan Sparplan
Fonds im Verleich Fonds im Verleich
Anfragen Anfragen
Veröffentlichungen Veröffentlichungen
Newsletter Januar 2014 Newsletter Januar 2014
Newsletter Juni 2013 Newsletter Juni 2013
Newsletter April 2013 Newsletter April 2013
Newsletter Februar 2013 Newsletter Februar 2013
Newsletter Dezember 2012 Newsletter Dezember 2012
Newsletter November 2012 Newsletter November 2012
Newsletter Juni 2012 Newsletter Juni 2012
Newsletter Mai 2012 Newsletter Mai 2012
Newsletter April 2012 Newsletter April 2012
Newsletter März 2012 Newsletter März 2012
Newsletter Februar 2012 Newsletter Februar 2012
Newsletter Januar 2012 Newsletter Januar 2012
Newsletter November 2011 Newsletter November 2011
Newsletter Oktober 2011 Newsletter Oktober 2011
Newsletter September 2011 Newsletter September 2011
Newsletter August 2011 Newsletter August 2011
Newsletter Juli 2011 Newsletter Juli 2011
Newsletter April 2011 Newsletter April 2011
Newsletter März 2011 Newsletter März 2011
Newsletter Februar 2011 Newsletter Februar 2011
Newsletter Dezember 2010 Newsletter Dezember 2010
Newsletter November 2010 Newsletter November 2010
Newsletter Juli 2010 Newsletter Juli 2010
Newsletter Juni 2010 Newsletter Juni 2010
Newsletter Mai 2010 Newsletter Mai 2010
Newsletter März 2010 Newsletter März 2010
Newsletter Februar 2010 Newsletter Februar 2010
Nowsletter Oktober 2009 Nowsletter Oktober 2009
Newsletter Juni 2009 Newsletter Juni 2009
Newsletter Mai 2009 Newsletter Mai 2009
Newsletter Februar 2009 Newsletter Februar 2009
Spekulative Anlage Spekulative Anlage
Kontakt Kontakt
Newsletter bestellen Newsletter bestellen
Sitemap Sitemap
 Newsletter August 2011 - Alternative Konsequenzen aus 3. Börsencrash in zehn Jahren! 

Nicht jeder Anleger wird den Weg vom Festgeld und Staatanleihen zu nicht börsennotierten Beteiligungen in den Wachstumsmärkten gehen wollen.

Gleichwohl sollten auch diese Investoren eine Umschichtung von Geldwerten zu konservativen Sachwertanlagen vornehmen. Ziel jeder Kapitalanlage sollte ein Kapitalerhalt nach Steuern und Inflation sein. Da wir schon bald mit einer Inflation von ca. 4% rechnen sollten, muss eine Kapitalanlage zumindest eine Bruttorendite von 6% p. a. erzielen.

Als Alternativen bieten sich Investments in Containerboxen an, die eine deutlich schnellere Anpassung an die Nachfrage bieten als es Containerschiffe vermögen. Anleger, die viel Sicherheit suchen, finden seit über 30 Jahren in P&R einen Partner. Dieser hat nicht nur ohne Unterbrechung seine zweistellige per anno-Miete bei vierteljährlicher Zahlung geliefert,  sondern bietet auch einen festen Rücknahmepreis nach drei hier klicken bzw. fünf hier klicken Jahren an. Dagegen muss der Investor einen Wertverzehr von ca.20% bzw. 40% in Kauf nehmen, welches zu einer Nettorendite von ca. 5% p. a. führt. 

Obwohl ein Vorgängerfonds der aktuellen BUSS- Containerfonds 10 hier klicken (EURO)  klicken und 11 (USD)  durch vorzeitige Auflösung in diesem Jahr eine zweistellige per anno- Rendite erzielte, werden wir in Zukunft nur einstellige Renditen und 6,5% p. a. Ausschüttung bei sechs Jahren Laufzeit und vierteljährlicher Zahlung sehen, da der Engpass sich langsam auflöst.

Bei einer Laufzeit von zehn und ca. vier Investitionszyklen findet ein Anleger in dem PROJECT 10 REALE WERTE -Immobilienentwicklungsfonds Deutschland hier klicken  eine Beteiligung, die mehr Komfort und Sicherheit bietet als eine vermietete Immobilie. Der Ausschüttung von 8% p. a. bei monatlicher Zahlung steht eine Vorzugsrendite gegenüber, die dem Anleger bis zu 12% p. a. auf Projektebene ungekürzt zufließen lassen. Erst danach ist der Initiator am Ertrag beteiligt. Zurzeit liegen 11 von 12 Projekten hier klicken deutlich über dieser hurdle rate; ein Projekt wird ca. 8 % p. a. Rendite erzielen.

Herzliche Grüße
Helmut Koppermann

Weitere Informationen finden Sie unter www.sofortrente-im-vergleich.de 

 

koppermann consult 24
Dipl. Kfm. Helmut Koppermann 
Meisenweg 28
22880 Wedel 
St.- Nr. 31/044/00296
  Tel.: 04103/ 90 57 96
Fax: 04103/ 90 57 97
Mobil: 0179/ 1252951
Email: koppermann.consult24@web.de
www.koppermann-consult24.de

Wenn Sie keine weiteren Newsletter oder Informationen erhalten möchten,
senden Sie bitte eine eMail an
koppermann.consult24@web.de
impressum

 

  koppermann consult 24 GmbH
Gf. Dipl. Kfm. Helmut Koppermann
Meisenweg 28
22880 Wedel
Tel.: + 49 (0)4103/ 90 57 96
Fax: + 49 (0)4103/ 90 57 97
Mobil: +49 (0)179/ 1252951
E-Mail: koppermann.consult24@web.de
KONTAKT
Amtsgericht Pinneberg
HRB 9221
USt.-IdNr. DE276955126
St.-Nr. 18 296 25806
IMPRESSUM



 

 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail