*
Menu
Home Home
Vermittlungsansatz Vermittlungsansatz
Portfoliooptimierung Portfoliooptimierung
Anlagekonzepte Anlagekonzepte
Private Equity Private Equity
Real Equity Real Equity
Sparplan Sparplan
Fonds im Verleich Fonds im Verleich
Anfragen Anfragen
Veröffentlichungen Veröffentlichungen
Newsletter Januar 2014 Newsletter Januar 2014
Newsletter Juni 2013 Newsletter Juni 2013
Newsletter April 2013 Newsletter April 2013
Newsletter Februar 2013 Newsletter Februar 2013
Newsletter Dezember 2012 Newsletter Dezember 2012
Newsletter November 2012 Newsletter November 2012
Newsletter Juni 2012 Newsletter Juni 2012
Newsletter Mai 2012 Newsletter Mai 2012
Newsletter April 2012 Newsletter April 2012
Newsletter März 2012 Newsletter März 2012
Newsletter Februar 2012 Newsletter Februar 2012
Newsletter Januar 2012 Newsletter Januar 2012
Newsletter November 2011 Newsletter November 2011
Newsletter Oktober 2011 Newsletter Oktober 2011
Newsletter September 2011 Newsletter September 2011
Newsletter August 2011 Newsletter August 2011
Newsletter Juli 2011 Newsletter Juli 2011
Newsletter April 2011 Newsletter April 2011
Newsletter März 2011 Newsletter März 2011
Newsletter Februar 2011 Newsletter Februar 2011
Newsletter Dezember 2010 Newsletter Dezember 2010
Newsletter November 2010 Newsletter November 2010
Newsletter Juli 2010 Newsletter Juli 2010
Newsletter Juni 2010 Newsletter Juni 2010
Newsletter Mai 2010 Newsletter Mai 2010
Newsletter März 2010 Newsletter März 2010
Newsletter Februar 2010 Newsletter Februar 2010
Nowsletter Oktober 2009 Nowsletter Oktober 2009
Newsletter Juni 2009 Newsletter Juni 2009
Newsletter Mai 2009 Newsletter Mai 2009
Newsletter Februar 2009 Newsletter Februar 2009
Spekulative Anlage Spekulative Anlage
Kontakt Kontakt
Newsletter bestellen Newsletter bestellen
Sitemap Sitemap
 Newsletter April 2011 - Private Equity statt Aktien! 

Haben Sie die Entwicklung der Börse von DAX 4500 bis DAX 7000 engagiert begleitet? Falls Sie noch nicht so früh dabei waren, können Sie von dieser Phase noch nachträglich profitieren oder ein zweites Mal diesen Aufschwung mitmachen. Diese Chance ist sicherlich erheblich höher als auf weiteren Börsenaufschwung zusetzen; gleichzeitig ist das Risiko erheblich geringer. Die Kenntnis, dass Investitionen in nicht börsennotierte Unternehmen (Private Equity) langfristig 7% p. a. mehr Rendite erzielen als Engagements in den Aktienmarkt (Public Equity), wird Sie in Ihrer Entscheidung unterstützen. hier klicken

Der RWB Secondary III hat in den letzten Jahren Private Equity- Zweitmarktbeteiligungen vielfach zum halben Preis erworben, weil Finanzinstitute, Versicherungen, Pensionskassen ihre Portfolios neu justieren mussten und auf der Abgabeseite standen. Zwischenzeitlich haben die Werte die damaligen Kaufpreise schon deutlich überstiegen, und die ersten Rückflüsse stehen für die nächsten Jahre bereits ins Haus. Aufgrund der günstigen Einkaufspreise und des globalen Ansatzes dieses Fonds, darf man den RWB Secondary III als konservatives Investment mit kurzer Laufzeit (31.12.2016) ansehen. Ihre Renditeerwartung kann die hurdle rate des Initiators (Vorzugsausschüttung des Anlegers) von 10% p. a. noch um einige Prozent übersteigen. hier klicken

Auch bei dem chancenorientierten Investment in den Wachstumsmarkt China werden Sie bei einer Fondsbeteiligung in den RWB China III mehr Chancen und weniger Risiken als an der Börse sehen. Die Entwicklung der nicht börsennotierten Unternehmen ist erheblich stärker als in späteren Phasen, wenn auch diese Firmen an der Börse platziert sind. Ein zweimaliger Investitionszyklus in der kurzen Laufzeit (31.12.2016) lässt hier noch höhere Renditen erwarten, als wir sie im Zweitmarkt sehen. Als Spezialist und größter Anbieter von Private Equity- Dachfonds in Deutschland bietet RWB hier die Kompetenz und Marktkenntnis (Büro Shanghai seit 2003), um in diesem fremden Markt mit seinen hohen Wachstumsraten in den richtigen Fonds mit den erfolgreichsten nicht börsennotierten Unternehmen investiert zu sein. hier klicken

Bei Interesse an näheren Informationen geben Sie mir bitte ein feedback an koppermann.consult24@web.de oder als SMS oder Anruf an +49 179 1252951.

Herzliche Grüße
Helmut Koppermann 

Informationen zu Rentenalternativen finden Sie unter www.sofortrente-im-vergleich.de 

koppermann consult 24
Dipl. Kfm. Helmut Koppermann 
Albert- Einstein-Ring 10
22761 Hamburg
St.- Nr. 31/044/00296
Tel.: 040/ 890 18 448
Fax: 040/ 890 18 449
Mobil: 0179/ 1252951
Email: koppermann.consult24@web.de
www.koppermann-consult24.de

Wenn Sie keine weiteren Newsletter oder Informationen erhalten möchten,
senden Sie bitte eine eMail an
koppermann.consult24@web.de
impressum

 

  koppermann consult 24 GmbH
Gf. Dipl. Kfm. Helmut Koppermann
Meisenweg 28
22880 Wedel
Tel.: + 49 (0)4103/ 90 57 96
Fax: + 49 (0)4103/ 90 57 97
Mobil: +49 (0)179/ 1252951
E-Mail: koppermann.consult24@web.de
KONTAKT
Amtsgericht Pinneberg
HRB 9221
USt.-IdNr. DE276955126
St.-Nr. 18 296 25806
IMPRESSUM



 

 
Benutzername:
User-Login
Ihr E-Mail